Direkt zum Inhalt

Predigten Allgäu

2012

Referent:

Jahr:

Konflikte unter Christen sind ein weit verbreitetes Problem.
Alexander Strauch zeigt biblische Prinzipien auf, wie man damit umgehen kann - egal ob es sich um persönliche Spannungen, Fragen nach dem Lebensstil, der Gemeindepraxis oder um verschiedene Lehrauffassungen handelt.
Die Lösung liegt nicht in einer bestimmten Strategie, sondern in einem Leben, das vom Heiligen Geist geleitet wird.

Download-Links:

Thema:

Jahr:

Begeistert von Jesus
1. Einleitung
2. Einleitung

Workshops

Was glaube ich? – Grundregeln für Glaubensüberzeugungen (Markus T.)
Obwohl sich Christen auf die Bibel berufen, zeigt sich bei genauer Betrachtung, dass selbst im Hinblick auf fundamentale Themen eine große Bandbreite an Überzeugungen vertreten wird.
Daraus ergibt sich die Frage, wie man sich im Wirrwahr der sich oft widersprechenden Standpunkte zurecht finden kann. In diesem Workshop soll deshalb gezeigt werden, wie anhand von einfachen Prinzipien Glaubensaussagen hergeleitet und bewertet werden können.
Download

Wa(h)re Schönheit (Ruth Klöckner)
Psalm 139,14: Der „Schönheitscode“!
Wer bestimmt was schön ist?
Wege aus der „Schönheitsfalle“...
Schönheit entdecken und unterstreichen!
Download

Ein Charakter Christi (Erwin Keck)
Wie schaut ein reifer christlicher Charakter aus?
Was tun, wenn unsere persönliche Welt zerbricht?
Wie können wir uns vor so einem Zusammenbruch schützen?
Nach einer kurzen Einführung werden wir uns mit diesen Fragen auseinander setzen.
Download

Der Heilige Geist (Hans-Jörg Ronsdorf)
Was hat der Heilige Geist mit unserem Leben zu tun?
Wo findet er praktische Anwendung?
Welchen Einfuss kann und soll er auf unser Leben haben?
Mit solchen und anderen Fragen werden wir uns beschäftigen.
Download

Referent:

Thema:

Jahr:

Bibelstellen:

„Ja, ich glaub genau so ist Gott!“ - aber manchmal übersehen wir gern scheinbar unangenehme Eigenschaften.
- Heute nicht! Wir wollen genau hinschauen und Ihn besser kennen lernen.
Gott ist genial gut!

Referent:

Thema:

Jahr:

Bibelstellen:

... in 3. Mose 11 sowie in 5. Mose 14 und ihre geistliche Bedeutung für das Christentum
In 3. Mose 11 gab Gott detaillierte Anweisungen zum Fleischgenuss. Es werden detaillierte biologische Informationen gegeben, um genau zu wissen, welches Tierfleisch gegessen werden durfte und welches absolut verboten war.
Diese Anweisungen sind eine Fundgrube von geistlichen Belehrungen für das praktische Christenleben.

Download-Links: